JUBILÄUM 

Travemünde 08.01.2018

175 Jahre Travemünder Liedertafel

Jubiläumskonzert mit Gedenkgottesdienst

Für das Geburtstagskind schien die Sonne von einem blauen Himmel. Viele Menschen waren unterwegs und wer sich bereits frühzeitig zur St.-Lorenz-Kirche in Travemünde aufgemacht hatte, hatte kaum noch Aussicht auf einen Sitzplatz, bis schließlich noch einige Stühle auf der Orgelempore aufgestellt werden konnten. Pastorin Anja Möller begrüßte die Geburtstagsgäste in ihrem voll besetzten Gotteshaus.

Pastorin Anja Möller begrüßt die Geburtstagsgäste.
Pastorin Anja Möller begrüßt die Geburtstagsgäste.

Die drei Chöre traten der Reihe nach auf mit einem sehr interessanten und gemischten Programm. Erst machte sich »Der Gemischte Chor« auf dem Weg zum Altarraum und eröffnete das Konzert unter der Leitung von Stephan M. Fleck. Danach sangen Gemeinde und Chor das Lied »Ins Wasser fällt ein Stein«. Kantor Friedemann Becker spielte an der Orgel. Nach diesem musikalischen Auftakt ging der 1. Vorsitzende der Travemünder Liedertafel Ralph Steinführer in seinem Grußwort auf die 175 Jahre zurückliegenden Anfänge der Liedertafel ein und zog einen großen Bogen zu dem, was in dieser Zeit aus den kleinen Anfängen entstanden ist. Er wünschte den Geburtstagsgästen ein angenehmes und schönes Jubiläumskonzert.

»Der Gemischte Chor« eröffnete das Konzert unter der Leitung von Stephan M. Fleck.
»Der Gemischte Chor« eröffnete das Konzert unter der Leitung von Stephan M. Fleck.
Der 1. Vorsitzende der Travemünder Liedertafel Ralph Steinführer spricht das Grußwort.
Der 1. Vorsitzende der Travemünder Liedertafel Ralph Steinführer spricht das Grußwort.

»De TraveMünder« setzten das Konzert mit traditionell plattdeutsch gesungenen Liedern unter der Leitung von Margarita Priebe fort. Chor und Gemeinde sangen das Lied »Komm sag es allen weiter«. In Ihrer Predigt stellte Pastorin Anja Möller die Musik in den Mittelpunkt. Musik sei christliche Freude. Auch dass es einem besser werde: Trost kommt von der Musik. Sie gibt Kraft und Zuversicht. Also singt, singt, singt …!

De TraveMünder unter der Leitung von Margarita Priebe.
De TraveMünder unter der Leitung von Margarita Priebe.
Der Passat Chor unter der musikalischen Leitung von Michael Cordes.
Der Passat Chor unter der musikalischen Leitung von Michael Cordes.

So mit guten Wünschen auf den Weg gebracht, nahm der zahlenmäßig größte Chor mit seiner Combo Aufstellung. Unter der musikalischen Leitung von Michael Cordes gab es ein vom Passatchor bis dato öffentlich nicht zu Gehör gebrachtes Lied: »The Lion Sleeps Tonight«. Dass »Rolling Home« nicht fehlen durfte war keine Überraschung und schließlich leitete das besinnliche »Shenandoah« über zum Gesang des Liedes »Weit wie das Meer« gemeinsam mit der Gemeinde und zum Fürbittgebet, dem Vaterunser und dem Segen mit Pastorin Anja Möller.

Die Drei Chöre singen jeweils ein Lied unter der Leitung eines ihrer Chorleiter bzw. der Chorleiterin.
Die Drei Chöre singen jeweils ein Lied unter der Leitung eines ihrer Chorleiter bzw. der Chorleiterin.
Travemünde Aktuell: 175 Jahre Travemünder Liedertafel

Zum feierlichen und auch musikalischen Höhepunkt fanden sich die drei Chöre der Travemünder Liedertafel zusammen, intonierten die Lieder »Was keiner wagt«, »Ein schöner Tag«, »An Irish Blessing« und schließlich »Verleih uns Frieden«. Zum feierlichen Ausklang des Jubiläumskonzertes und Gedenkgottesdienst zum 175. Geburtstag der Travemünder Liedertafel sangen Chöre und Gemeinde das Lied »Bleib bei mir Herr«. KEV

Fotos Karl Erhard Vögele

Travemünde Aktuell: 175 Jahre Travemünder Liedertafel
Nach dem letzten Lied gibt es langen Applaus für die drei Chöre und Ihre Chorleiter und Chorleiterin.
Nach dem letzten Lied gibt es langen Applaus für die drei Chöre und Ihre Chorleiter und Chorleiterin.

Artikel-Info:

Artikel veröffentlicht: 08.01.2018, 22:28 Uhr
Aktualisiert: 11.01.2018, 22:28 Uhr
Letzter Zugriff: 20.02.2018, 19:24 Uhr
Aufrufe insgesamt: 635; heute: 1; gestern: 2

 

tweet teilen      +1