UMWELT & NATUR 3 

Travemünde 10.09.2012

Unkraut überwuchert Poller

Der erste Poller am Wochenmarkt ist schon von Unkraut überwuchert. Wer an der Trave am Wochenmarkt-Gelände entlangspaziert könnte den Eindruck haben, die Natur holt sich den aufwändig gestalteten Wochenmarktplatz zurück.

Der erste Poller ist bereits komplett hinter Unkraut verschwunden. Fotos: <b>TA</b>
Der erste Poller ist bereits komplett hinter Unkraut verschwunden. Fotos: TA

Vor allem Touristen fällt die zunehmende Verkrautung der Poller auf. Einheimische mögen da vielleicht etwas »Betriebsblind« sein, wenn man täglich dort entlanggeht.

Travemünde Aktuell: Unkraut überwuchert Poller
Travemünde Aktuell: Unkraut überwuchert Poller

Jetzt sollte aber mal ein Gärtner ran: Sonst ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis das erste Auto einem der mittlerweile recht gut getarnten Klötze in Travemündes Vorzeige-Straße Vorderreihe aufsitzt... TA

Artikel-Info:

Artikel veröffentlicht: 10.09.2012, 14:57 Uhr
Aktualisiert: 10.09.2012, 15:00 Uhr
Letzter Zugriff: 18.04.2018, 23:53 Uhr
Aufrufe insgesamt: 1.708; heute: 1; gestern: 3

 

tweet teilen      +1

Kommentare - Älteste Kommentare zuerst.

Kommentar von Hans Rehtanz am 10.09.2012 [0,0/0]

Moin, moin. Nicht nur dort bahnt sich die Natur ihren Weg. Auch Otto Timmermann als Denkmal schaut aufs Grün. Geht es Travemündes Verantwortlichen so wie in Grimms Märchen »Dornröschen«?!?! Und wer war, oder ist Schuld daran, dass man in den !!wohlverdienten!! Schlaf fällt. Oder wartet man auf den ersten Schnee, der sich gnädig über das Elend legt?? Manchmal fühl ich mich auch so müde... Tach ook!

Bewerten Sie diesen Kommentar!

 

Kommentar von Naturfreund am 10.09.2012 [0,0/0]

Und ich dachte das gehört zum Travemünder Stadtbild dazu. Wer es nicht glaubt sollte mal den Aufgang zum Clubheim des TSV Travemünde sehen. Da hilft bald nur noch die Sense.

Bewerten Sie diesen Kommentar!

 

Kommentar von Frusti am 11.09.2012 [5,0/1]

Da es hier um »Natur« geht, möchte ich noch eine andere Frage stellen dürfen: Wird der »Grünstrand« eigentlich erhalten, dass dort jetzt in 2er Reihen mit PKW und Mobilen bis zur ersten Reihe der Drehstühle geparkt werden darf? Gesehen am Sonntag. Hatte leider kein Fotoapp. mit. Warum wird so ein Verhalten nicht sofort gerügt? Warum dürfen die Motorräder auf Fußwegen parken? Wie kommt es, dass eine ganze Kollonne Razeburger Motorräder ungehindert durch die Vorderreihe fahren? Alle schauen hin - keiner äußert sich dazu! Wozu machen wir eigentlich noch was hier in Travemünde! Interessiert ja doch niemanden! Augen zu und durch! Prima!!

Bewerten Sie diesen Kommentar!