KINDER 

Travemünde 28.06.2011

Piratenspielplatz III

Noch vor der Travemünder Woche soll die neue Kinder-Attraktion am Grünstrand fertig sein

Travemünde ist fest in Piratenhand: Im Jahre 2004 wurde der Piratenspielplatz am Strand bei der Nordermole eröffnet, zwei Jahre später kam der kleine Ableger in der Vorderreihe dazu und im Juli 2011 wird nun der dritte Travemünder Piratenspielplatz am Ende des Grünstrandes eröffnet.

Für Familien wird es attraktiver, die ganze Strandpromenade zu entdecken: Am Ende wartet ein weiterer Piratenspielplatz, der zur Zeit noch im Bau ist. Fotos: <b>KARL ERHARD VÖGELE</b>
Für Familien wird es attraktiver, die ganze Strandpromenade zu entdecken: Am Ende wartet ein weiterer Piratenspielplatz, der zur Zeit noch im Bau ist. Fotos: KARL ERHARD VÖGELE

Täglich sieht man am Ende des Liegewiese »Grünstrand« den neuen Piratenspielplatz wachsen. Bauherr ist der Kurbetrieb Travemünde, der Spielplatz ist eine weitere Attraktion, die im Rahmen der Neugestaltung der Travemünder Strandpromenade entsteht. Kurdirektor Uwe Kirchhoff berichtete mehrfach im Kurbetriebs-Ausschuss über das Projekt.

Travemünde Aktuell: Piratenspielplatz III

Der neue Spielplatz wendet sich an kleinere Kinder. Deshalb hat auch eine Kindergartengruppe aus Travemünde den Kurbetrieb beraten, was da entstehen soll: Nun gibt es eine echte Wasserpumpe, die von Kindern bedient werden kann. Das Wasser läuft dann durch verschiedene Eichenholz-Kanäle, die Kinder können den Wasserlauf verändern. Weiter sind Matschen, Rutschen und Schaukeln große Themen auf dem Piratenspielplatz.

Travemünde Aktuell: Piratenspielplatz III

Eltern und Großeltern können solange auf Hängematten im Schatten sitzen oder liegen und zuschauen. Es gibt natürlich auch Sitzbänke und die großen Kiefern im »Seegarten« bieten Schutz vor der Sonne.

Entworfen wurde der Spielplatz wie die anderen auch von Spielplatz-Gestalter Tilman Stachat, der schon das Wikingerdorf für die Landesgartenschau in Schleswig gebaut hat. So einen Spielplatz, der übrigens extra piratenmäßig windschief gebaut wurde, gibt es nirgendwo sonst. Für Spaziergänger mit Kindern ist er ein schöner Anreiz, die neue Strandpromenade ganz bis zum Ende zu gehen. Davon werden natürlich auch die Geschäfte an der Promenade profitieren, die jetzt noch ein wenig mit der Baustelle zu tun haben.

Noch vor der Segelregatta »Travemünde Woche« soll der neue Piratenspielplatz eröffnet werden. TA

Artikel-Info:

Artikel veröffentlicht: 28.06.2011, 19:35 Uhr
Aktualisiert: 28.06.2011, 19:40 Uhr
Letzter Zugriff: 19.04.2018, 21:18 Uhr
Aufrufe insgesamt: 3.255; heute: 2; gestern: 0

 

tweet teilen      +1