POLITIK 2 

Travemünde 11.04.2018

Kommunalwahl 2018: Langeweile an den Laternenmasten

Die Kommunalwahl am 6. Mai rückt näher, was neben dem einen oder anderen Wahlstand in der Vorderreihe auch an den vielen Plakaten sichtbar wird.

Summst du noch oder wählst du schon? Wahlplakate in Travemünde. Fotos: <b>TA</b>
Summst du noch oder wählst du schon? Wahlplakate in Travemünde. Fotos: TA

Thomas Misch von den Freien Wählern hat im Bürgermeisterwahlkampf mit »ehrlich, erfahren, engagiert« für sich geworben, jetzt hat er »Mut, Maß und Mitte« auf sein Poster geschrieben.

Travemünde Aktuell: Kommunalwahl 2018: Langeweile an den Laternenmasten

Bei Jochen Mauritz von der CDU muss man schon genauer hinschauen: Unter dem sehr groß gedruckten Namen findet sich die Zeile »Anpacken für unsere Heimat«.

Travemünde Aktuell: Kommunalwahl 2018: Langeweile an den Laternenmasten

Die GRÜNEN kündigen auf einem Großplakat mit Hummel »Summ Summ statt blabla« an und liegen damit in Sachen Kreativität noch an der Spitze.

Travemünde Aktuell: Kommunalwahl 2018: Langeweile an den Laternenmasten

Die Linken schreiben etwas von Protest und die SPD propagiert »Nördlich der Trave« den Schulterschluss von Travemünde und Kücknitz.

Travemünde Aktuell: Kommunalwahl 2018: Langeweile an den Laternenmasten

Bei einem Plakat der FDP zum Thema »Sicherheit«, hinterm Sperrzaun auf dem Ostpreußenkai platziert, kann man immerhin noch über die Botschaft sinnieren, auch wenn das Arrangement wohl keine Absicht war. Zudem das Poster schon so ausgeblichen ist, dass man nicht sicher sein kann, welcher Wahl es zuzuordnen ist.

Travemünde Aktuell: Kommunalwahl 2018: Langeweile an den Laternenmasten

Da wünscht man sich fast die Zeiten des Bürgermeisterwahlkampfes zurück, als der zukünftige Bürgermeister auf Plakaten Fragen beantwortete, die seine Herausforderin auf ihre Poster geschrieben hatte.

So ruht die Hoffnung auf der Partei, noch einen Hingucker zum Plakat-Wahlkampf der Kommunalwahl 2018 beizutragen. Aber davon ist zumindest in Travemünde bislang nichts zu sehen. TA

Artikel-Info:

Artikel veröffentlicht: 11.04.2018, 13:10 Uhr
Aktualisiert: 11.04.2018, 13:30 Uhr
Letzter Zugriff: 19.04.2018, 15:23 Uhr
Aufrufe insgesamt: 535; heute: 2; gestern: 5

 

tweet teilen      +1

Kommentare - Älteste Kommentare zuerst.

Kommentar von Franz Keucha am 11.04.2018 [4,4/50]

Ob der groß gedruckte Name hilft ist sehr zu bezweifeln! Die CDU hat sich mit dieser Personalie keinen Gefallen getan!

Bewerten Sie diesen Kommentar!

 

Kommentar von Christian Jäger am 11.04.2018 [4,1/27]

Da weiß das Wahlvolk zumindest, wen es nicht wählen sollte. Neben der fehlenden Kreativität gibt es auch keinen Bezug zu kommunalen Themen. Ganz schwach wie SPD, CDU, GRÜNE, FDP und LINKE sich zur Kommunalwahl in Travemünde präsentieren. Warum sollte man die wählen?

Bewerten Sie diesen Kommentar!