BÜRGERMEISTERWAHL 2017 

Travemünde 14.11.2017

Thema Priwall-Schule

Der Fragen-Marathon zur Bürgermeister-Wahl (Frage 12 von 16)

Sechzehn Fragen in sechzehn Stunden, das ist der Fragen-Marathon von »Travemünde Aktuell«. Bevor am Sonntag, 19. November, die Wähler das Wort haben, hat die Redaktion einen Fragenkatalog zusammengestellt.

Bürgermeister-Kandidatin Kathrin Weiher ist parteilos. Sie wird bei ihrer Kandidatur aber von CDU, Grünen, BfL, Die Linke und FDP unterstützt. Foto: <b>ARCHIV TA</b>
Bürgermeister-Kandidatin Kathrin Weiher ist parteilos. Sie wird bei ihrer Kandidatur aber von CDU, Grünen, BfL, Die Linke und FDP unterstützt. Foto: ARCHIV TA

Zu jeder vollen Stunde gibt es am Dienstag, 14. November, eine Frage und eine Antwort. Die erste um 08:00 Uhr am Morgen, die letzte um 23:00 Uhr.

TA: »Wie bewerten Sie einen möglichen Weggang der Berufsschule der Handwerkskammer Lübeck vom Priwall?«

Kathrin Weiher: »Die Diskussion um eine Neustrukturierung der Berufsschule der Handwerkskammer Lübeck flammt immer mal wieder auf. Es war mal angedacht zwei Standorte in einem neuen und dann größeren zusammenzuführen. Den aktuellen Planungsstand kenne ich nicht.

Ich werde mich für den Verbleib der Berufsschule auf dem Priwall einsetzen.«

Externe Links:
1 www.kathrinweiher.de

Artikel-Info:

Artikel veröffentlicht: 14.11.2017, 19:00 Uhr
Aktualisiert: 14.11.2017, 10:28 Uhr
Letzter Zugriff: 22.11.2017, 00:10 Uhr
Aufrufe insgesamt: 274; heute: 1; gestern: 1

 

tweet teilen      +1