WETTER 1 

Travemünde 14.02.2017

Nebel, Sonne, Zuckerwatte

Der Nebel war unerwartet, jedenfalls wenn man die Wetterberichte verfolgte. Er war auch eher ungewöhnlich bei -5 Grad Lufttemperatur und einem leichten Ostwind, der auch mal etwas nördlicher und auch mal etwas südlicher kam. Glatt war es jedenfalls auf der Travepromenade nicht, auf der noch von den Vortragen allerhand Streugut lag, das je nach dem wo man zu gehen pflegte, mal mehr oder weniger zwischen Schuhsohlen und Promenadengranit knirschte.

Travemünde Aktuell: Nebel, Sonne, Zuckerwatte
Travemünde Aktuell: Nebel, Sonne, Zuckerwatte
Travemünde Aktuell: Nebel, Sonne, Zuckerwatte

Der Wind aber verzuckerte mit den Nebeltröpfchen auf der Ostseite der Bäume längs der Strandpromenade Äste und Nadeln, auch das artenreiche Gebüsch und weiter Richtung Brodtener Ufer alle Bäume rundum mit kleinen und großen nadelähnlichen Eiskristallen. Am Vormittag kam die Sonne als kleine helle Scheibe durch, teilweise auch etwas vom Blau des Himmels.

Travemünde Aktuell: Nebel, Sonne, Zuckerwatte
Travemünde Aktuell: Nebel, Sonne, Zuckerwatte
Travemünde Aktuell: Nebel, Sonne, Zuckerwatte

Es blieb diesig, auch wenn sich die Sonne dann ab Mittag auf ganzer Linie durchsetzte und die Temperaturen örtlich zum Teil knapp 0 Grad oder mehr erreichten. Die Tageshöchsttemperaturen werden ab morgen deutlich zunehmen und der Wind dreht von Ost über Süd auf West. KEV

Fotos Karl Erhard Vögele

Travemünde Aktuell: Nebel, Sonne, Zuckerwatte
Travemünde Aktuell: Nebel, Sonne, Zuckerwatte
Travemünde Aktuell: Nebel, Sonne, Zuckerwatte

Artikel-Info:

Artikel veröffentlicht: 14.02.2017, 18:43 Uhr
Aktualisiert: 14.02.2017, 18:47 Uhr
Letzter Zugriff: 20.02.2018, 20:09 Uhr
Aufrufe insgesamt: 829; heute: 1; gestern: 3

 

tweet teilen      +1

Kommentar - Älteste Kommentare zuerst.

Kommentar von Sue Charleton am 14.02.2017 [4,3/25]

Wirklich wieder wunderschöne Bilder. Da erfreut man sich dran. Das ist einer der Gründe, warum ich so gern online Travemünde Aktuell lese...einfach schön...Danke

Bewerten Sie diesen Kommentar!