MARITIMES 

Travemünde 14.11.2016

MIR verspätet sich

Das russische Segelschulschiff MIR kommt erst Mittwoch

MIR-Schiffsagent Ulrich Glantz, auf dessen Vorschlag an die Schiffsführung die MIR auf der Fahrt nach Hause noch einmal in Travemünde Station macht, berichtet von widrigem Gegenwind, mit dem Schiff und Mannschaft zu kämpfen hatten. Leider führte dies zu einer wetterbedingten Verspätung, so dass die MIR nicht wie vorgesehen am Dienstag, 14. November 2016 festmachen wird, sondern erst am Mittwoch gegen 11:00 Uhr am Ostpreußenkai.

Travemünde Aktuell: MIR verspätet sich

Nach Einschätzung von Herrn Glantz wird es zu keinen weiteren Verzögerungen in der Ankunft kommen. Ulrich Glantz ist wegen weiterer Informationen zum Programm und Ablauf des Besuches unter der Telefon-Nummer 04107/4889 zu erreichen. KEV

Fotos Karl Erhard Vögele

Travemünde Aktuell: MIR verspätet sich
Travemünde Aktuell: MIR verspätet sich

Artikel-Info:

Artikel veröffentlicht: 14.11.2016, 17:08 Uhr
Aktualisiert: 14.11.2016, 17:12 Uhr
Letzter Zugriff: 23.11.2017, 01:51 Uhr
Aufrufe insgesamt: 809; heute: 2; gestern: 1

 

tweet teilen      +1