KUNST & KULTUR 

Haffkrug 22.11.2015

Ich habe mir den Himmel eingeladen

Der Dichter und der Maler haben ein Buch gemacht

An regnerischen und windigen Novembertagen weiß der Fan des echten Nordens einen ausgiebigen Strandspaziergang zu schätzen. Eingepackt in mehrere »Zwiebelschalen«, wie die übereinander geschichteten Kleidungsstücke fangerecht auch genannt werden, trotzt man Wind und Wetter, um sich anschließend in einer gemütlichen Kneipe an Grog und anderen Köstlichkeiten zu laben.

Der Dichter Wolfram Eicke (links) und der Maler bei ihrer Arbeit am Buch.
Der Dichter Wolfram Eicke (links) und der Maler bei ihrer Arbeit am Buch.
Dr. Michael Weigel (rechts im Bild) ist vielen Travemündern bekannt durch seine ständige und täglich geöffnete Galerie im Maritim Strandhotel. Liedermacher Wolfram Eicke’s Musical »Der kleine Tag« wird seit Jahren deutschlandweit aufgeführt.
Dr. Michael Weigel (rechts im Bild) ist vielen Travemündern bekannt durch seine ständige und täglich geöffnete Galerie im Maritim Strandhotel. Liedermacher Wolfram Eicke’s Musical »Der kleine Tag« wird seit Jahren deutschlandweit aufgeführt.

Ganz andere Werte haben an diesem grauen November-Samstag Freunde, Fans und Kunstinteressierte ins warme Atelier zu Michael Weigel gezogen. Es fand dort eine bemerkenswerte Buchvorstellung statt. »Wer so nah am Meer wohnt, als Dichter oder Maler, kann gar nicht anders, als sich anregen lassen von diesem mächtigen Naturschauspiel. Schnell war klar, dass wir gemeinsam ein Buch machen möchten«, so führen der Meeresmaler Dr. Michael Weigel und Wolfram Eicke, gelernter Journalist, Jugendbuchautor und Liedermacher den Leser in ihr gemeinsames Kunstwerk ein. In lebhaften Gesprächen, so erfährt man weiter, saßen beide meistens auf dem Holzstufen der Treppe vor dem Atelier in Haffkrug.

Travemünde Aktuell: Ich habe mir den Himmel eingeladen
Maler und Dichter bei der Lesung und Präsentation der Malereien.
Maler und Dichter bei der Lesung und Präsentation der Malereien.
Fabian Eicke (links), Sohn von Wolfram Eicke, der die Lesung musikalisch begleitete. Auch Autor Eicke griff zur Gitarre.
Fabian Eicke (links), Sohn von Wolfram Eicke, der die Lesung musikalisch begleitete. Auch Autor Eicke griff zur Gitarre.

Mit Blick auf den Himmel und das Meer fügten sich Bilder zu den Texten und umgekehrt. 24 Gemälde und Dichtungen faszinieren den Betrachter. Sie spiegeln die Wolkenwelt über dem Meer als eine Schöpfung voller Schönheit. Die Buchvorstellung in Haffkrug war als Lesung konzipiert und wurde musikalisch begleitet von Sohn Fabian Eicke, dem Sohn des Dichters und vom Dichter selbst an der Gitarre. Zu ausgewählten Werken zitierte Wolfram Eicke seine Texte.

Freudig präsentieren Dichter und Maler ihr Kunstwerk den Fotografen der Presse kurz vor Beginn der Buchvorstellung.
Freudig präsentieren Dichter und Maler ihr Kunstwerk den Fotografen der Presse kurz vor Beginn der Buchvorstellung.

Auf einer Staffelei präsentierte der Meister seine Meeresbilder zum Text und holte fürs Auge der vielen Besucher die Ostsee ins Atelier. So waren die Rollen wie im Buch verteilt. Die Dunkelheit brach indessen über den Kulturnachmittag in Haffkrug herein.

Schade nur, dass die Holztreppe und ihre Stufen zum Atelier ihre Geschichte nicht erzählen konnte, wie Maler und Dichter an vielen Tagen dort saßen, die Ostsee vor Augen und ihre Freude daran hatten, aus Texten und Malereien ein neues Kunstwerk entstehen zu lassen. KEV

Fotos Karl Erhard Vögele

Wolfram Eicke und Michael Weigel (links) im Atelier und auf den Stufen der Holztreppe zum Atelier.
Wolfram Eicke und Michael Weigel (links) im Atelier und auf den Stufen der Holztreppe zum Atelier.
Travemünde Aktuell: Ich habe mir den Himmel eingeladen
Das Buch kostet 28 Euro. ISBN978-3-00-051059-5. Es ist bei Michael Weigel direkt zu haben in der täglich geöffneten Galerie im Maritim Strandhotel in Travemünde und in seinem Atelier in Haffkrug Strandallee 1b sowie unter anderem im Internethandel.
Das Buch kostet 28 Euro. ISBN978-3-00-051059-5. Es ist bei Michael Weigel direkt zu haben in der täglich geöffneten Galerie im Maritim Strandhotel in Travemünde und in seinem Atelier in Haffkrug Strandallee 1b sowie unter anderem im Internethandel.

Artikel-Info:

Artikel veröffentlicht: 22.11.2015, 14:43 Uhr
Aktualisiert: 22.11.2015, 19:26 Uhr
Letzter Zugriff: 14.04.2018, 22:42 Uhr
Aufrufe insgesamt: 835; heute: 1; gestern: 0

 

tweet teilen      +1