SPORT 

Travemünde 30.06.2013

Beach-Cup beendet

Das Wetter hätte auch mitgemacht, meinte Peter Sünnenwold, der wie immer die Siegerehrung beim Travemünder Beach-Cup übernahm. Nicht zu warm und nicht zu kalt, mit einem wenig Regen. »Damit Sie sich nicht allzu sehr erhitzen«.

Peter Sünnenwold übernahm wie immer die Siegerehrung beim Beach-Cup. Fotos: <b>KARL ERHARD VÖGELE</b>
Peter Sünnenwold übernahm wie immer die Siegerehrung beim Beach-Cup. Fotos: KARL ERHARD VÖGELE

Nach und nach gingen unter viel Applaus die Pokale und Urkunden weg. Zum Schluss wieder der mit Spannung erwartete Party-Pokal, als Wanderpokal von »Without Kempa« gestiftet, die sich nun selbst einen ausgeben müssen, da sie ihren eigenen Pokal gewonnen haben.

Travemünde Aktuell: Beach-Cup beendet
Travemünde Aktuell: Beach-Cup beendet
Travemünde Aktuell: Beach-Cup beendet
Travemünde Aktuell: Beach-Cup beendet
Travemünde Aktuell: Beach-Cup beendet
Travemünde Aktuell: Beach-Cup beendet
Travemünde Aktuell: Beach-Cup beendet
Travemünde Aktuell: Beach-Cup beendet

»Wir wollten der Stadt Travemünde noch ganz kurz danken, dass wir hier sein durften«, hieß es dann in der Dankesrede der Sieger. Und überreichte Peter Sünnenwold ein besonderes aufblasbares Präsent: »Um die Stadtkasse zu sanieren, werden wir der Stadt Travemünde unser bestes Pferd im Stall übergeben. Halten Sie es in Ehren, und ich denke sie wird die eine oder andere Mark einbringen.« Letzteres wird wohl nichts, denn in einem unbeobachteten Moment kam das Staatsgeschenk abhanden, eine Gruppe junger Beachhandballer zog damit davon. TA

Artikel-Info:

Artikel veröffentlicht: 30.06.2013, 19:54 Uhr
Aktualisiert: 30.06.2013, 19:59 Uhr
Letzter Zugriff: 18.04.2018, 01:55 Uhr
Aufrufe insgesamt: 1.131; heute: 1; gestern: 1

 

tweet teilen      +1