VERANSTALTUNGEN 

Travemünde 16.05.2010

Kurmorde – ein mörderisches Royal Flush – Premiere

Vor ausverkauftem Hause begab sich ein bunt gemischtes Publikum in ein szenisches Abenteuer in der stimmungsvollen Atmosphäre im Spielsaal des Casino Travemünde. Mit einem dröhnenden Gongschlag öffneten sich Punkt 11 Uhr die Türen zum Ort des dramatischen Geschehens.

Lang anhaltender Beifall (vlnr) für den jungen undurchsichtigen Mann (Markus Schmidt), die Dame mit unklarer Vergangenheit (Heidi Züger) und den Meisterdetektiv Hercule Poirot (Mario Gremlich). Alle Fotos: <b>KARL ERHARD VÖGELE</b>
Lang anhaltender Beifall (vlnr) für den jungen undurchsichtigen Mann (Markus Schmidt), die Dame mit unklarer Vergangenheit (Heidi Züger) und den Meisterdetektiv Hercule Poirot (Mario Gremlich). Alle Fotos: KARL ERHARD VÖGELE

Das Publikum begab sich zwar zunächst auf die »Theatersessel«, wurde dann aber zu zwei Spieltischen gebeten, um sich selbst dem Probieren eines Pokerspiels hinzugeben. Unter fachlicher Anleitung wurden die Begriffe des Pokerns erklärt und auch durchgespielt – sinnigerweise zugleich eine kleine Einführung zum kommenden Geschehen.

Travemünde Aktuell: Kurmorde – ein mörderisches Royal Flush – Premiere

Der Einstieg ins Theaterstück kam unversehens und unerwartet. Jäh wurde das Tun an den Spieltischen unterbrochen, als laut und vernehmlich der belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot (Mario Gremlich), eigens nach Travemünde angereist, rasch in seiner Urlaubsruhe gestört wurde und sich lautstark zu Wort meldete: Ein Mord erschüttert das vornehme Seebad – wer ist der Mörder? Er tappt auf der Suche nach dem Mörder und dem Motiv zunächst völlig im Dunkeln. War es die vornehme Dame mit unklarer Vergangenheit (Heidi Züger) oder der junge undurchsichtige Mann (Markus Schmidt) oder ... – alle sind verdächtig.

Travemünde Aktuell: Kurmorde – ein mörderisches Royal Flush – Premiere

Die Dinge nehmen ihren Lauf, zunächst ganz ruhig und ernst mit einer Gedenkminute für eine Verstorbene und seit Jahren dem Casino eng verbundene Dame des klassischen Pokerns. Rasch stellt sich heraus, dass die Arbeit des Meisterdetektivs mit dem Ableben der würdigen alten und vermögenden Dame etwas zu tun hat.

Travemünde Aktuell: Kurmorde – ein mörderisches Royal Flush – Premiere

Spannend, humorvoll und mit fetzigen Dialogen trieb Poirot seine Ermittlungen voran bis sich das Publikum fast unmerklich mitten in der Pause wähnte, sich an der Bar wieder fand um ein kleines Getränk zu sich zu nehmen. Inspektor Poirot holte sich noch in der Pause auch Rat vom Publikum und führte dann seine Ermittlungen konsequent und durch immer wieder neue Wendungen des Falles gebeutelt, dann zu einem guten Ende.

Travemünde Aktuell: Kurmorde – ein mörderisches Royal Flush – Premiere

Langanhaltender Applaus galt den Akteuren, dem Regisseurs, auch Mitarbeitern des Casinos, die in ihren neuen Rollen sichtlichen Spaß hatten. Das spannende Theaterspiel wurde musikalisch von Stefan Eitemüller mit seiner Akkordeonmusik begleitet. KEV

Travemünde Aktuell: Kurmorde – ein mörderisches Royal Flush – Premiere

Termine: Sonntag am 13.06. und 11.07.2010, jeweils 11.00 Uhr, Dauer: ca. 70 Minuten. Spielort: Casino Travemünde. Eintritt: € 14,50 inkl. Getränk, Kartenvorverkauf: Welcome Center Lübeck und Strandbahnhof Travemünde (Touristbüro) und Casino Travemünde, Info: Tel. 0451/88 99 700 und Tel. 04502/84 10. Die Eintrittskarte erhält für den Tatort Casino Travemünde handschriftlich mit güldener Schrift eingefügt das Datum des Mordfalles und die Kartennummer. Sachdienliche Hinweise gibt es laut Eintrittskarte unter 04502/8410.

Travemünde Aktuell: Kurmorde – ein mörderisches Royal Flush – Premiere
Travemünde Aktuell: Kurmorde – ein mörderisches Royal Flush – Premiere
Travemünde Aktuell: Kurmorde – ein mörderisches Royal Flush – Premiere

Artikel-Info:

Artikel veröffentlicht: 16.05.2010, 17:00 Uhr
Aktualisiert: 17.05.2010, 07:53 Uhr
Letzter Zugriff: 17.01.2018, 19:50 Uhr
Aufrufe insgesamt: 1.689; heute: 1; gestern: 0

 

tweet teilen      +1

  Vor einem Jahr