TRAVEMÜNDER WOCHE 2009 

Travemünde 31.07.2009

Travemünde vor fantastischem Festivalfinale

Noch dreimal erleuchtet der Nachthimmel über Travemünde im bunten Feuerwerksglanz. Kinder hüpfen meterhoch auf dem Bungeetrampolin, die Eltern schlemmen Momos aus dem Himalaya oder belgische Hefewaffeln, und Rockbands heizen der Jugend so richtig ein.

Zum Abschluss gibt es ein großes Feuerwerk an der Nordermole. Alle Fotos: <b>KARL ERHARD VÖGELE</b>
Zum Abschluss gibt es ein großes Feuerwerk an der Nordermole. Alle Fotos: KARL ERHARD VÖGELE

Die größte und längste Travemünder Woche aller Zeiten geht ins fantastische Finale. Am Freitag (31. Juli) wurde der eine millionste Besucher gezählt. Doch damit ist sie längst nicht zu Ende. Noch bis Sonntag um Mitternacht (2. August) wird auf dem Eventgelände an der Travemündung das schönste Segelfestival der Welt gefeiert. Im Mittelpunkt steht dabei der beste Nachwuchs, dessen neue Internationale Deutsche Jugend- und Jüngstenmeister am Sonnabendabend ab 18 Uhr in acht Bootsklassen gekürt werden. Die Siegerehrung auf der Festivalbühne im Brügmanngarten ist öffentlich.

Travemünde Aktuell: Travemünde vor fantastischem Festivalfinale

Der Travemünder Woche-Tag beginnt um 10 Uhr im Piratendorf am Strand zum Klettern, Toben und Entdecken sowie auf dem Kinderkarussell als beliebter Klassiker. Die Kinderdisco beim Tanzen am Meer der Tanzschule Wollgast beginnt danach direkt nebenan in der Holsten Beach Area. Dann verzücken auch die Kleinkünstler auf der Meile bereits ihr staunendes Publikum: Jongleure, Zauberer und Artisten faszinieren Groß und Klein.

Travemünde Aktuell: Travemünde vor fantastischem Festivalfinale

Schon bald steuert der frühe Gast auf Schlemmerkurs. TW-kulinarisch sind nicht nur die exotischen Momos (gefüllte und gedämpfte Teigtaschen), sondern auch delikate indische Fleischgerichte mit safrangelbem Reis, Asia-Snacks (gebratener Reis oder Nudeln, mit Fleisch oder vegetarisch) in praktischen Behältern zum Auslöffeln – wer will, bekommt auch Stäbchen in die Hand. In der Holsten Beach Area steht »The Real BBQ« mit Gegrilltem aus dem Holzkohleofen. Die Klassiker aus Dänemark: Softeis und Hotdogs.

Travemünde Aktuell: Travemünde vor fantastischem Festivalfinale

»Wattwürmer« sind normalerweise gut zum Angeln, aber auch Mettwurstspezialitäten und Hausmacherwurst im Glas zum Mitnehmen. Beim Alpenkäse darf die gewünschte Geschmacksnote ausgiebig gekostet werden. Alle kleinen und großen »Kinder« mögen Pommes Frites aus frischen Kartoffeln, »rot-weiß«, »spezial« auf holländische Art oder einfach pur und kross. Und ohne sie ginge es überhaupt nicht: Bratwürste vom Schwenkgrill überall auf der Meile sichern die Grundversorgung.

Travemünde Aktuell: Travemünde vor fantastischem Festivalfinale

Ein Magnet sondergleichen ist auch in 2009 wieder der CITTI-Park mit Tumblingmatte, Hüpfburg, Kletterwand, Bungee-Trampolin und Hochseilgarten – kostenlos. Melvin (11) aus Lübeck-Moisling war mit der Tagesgruppe Buntekuh zum ersten Mal überhaupt auf der Travemünder Woche. »Ich find’ alles klasse«, sagt der Knirps und will nach dem Toben im CITTI-Park unbedingt noch die Segelboote sehen. Die laufen am Sonnabendnachmittag zum letzten Mal ihre Liegeplätze am Priwall, Grünstrand, Mövenstein und Leuchtenfeld an. Genug Travemünder Woche? Nein, Marvin fragt: »Wann spielt einer auf der (Festival)bühne?«

Travemünde Aktuell: Travemünde vor fantastischem Festivalfinale

Ab 16 Uhr am Sonnabend ist das Creativ Dance Studio dran mit Hip-Hop und Videoclip-Tänzen. Ab 21 Uhr schlägt für die Älteren die »Bosstime« – das ist Deutschlands gefragteste Bruce Springsteen-Tribute-Band. Sonntag geht es bereits um 14 Uhr hoch her, wenn der Neuseeländer Peter Caulton Countrymusik macht. Es folgen The Greyhounds als nördlichste Rockabilly Band (16.30 Uhr) bevor die Slow Horses ab 20.30 Uhr Country, Americana und Western Swing spielen.

Travemünde Aktuell: Travemünde vor fantastischem Festivalfinale

Währenddessen steigt am Strand von Travemünde noch einmal die größte Beachparty Nordeuropas. Da feiert das »Jungvolk« so richtig ab, während die Junggebliebenen Gitarrenmusik »unplugged« als leisen Kontrast abends im Weincarrée bevorzugen. Oder das Gipsy Village mit Wahrsagerin, sagenhaften Fleischspießen und »Sinti Swing« live. Die bayrisch-norddeutsche Versöhnung wird im Erdinger Biergarten an der Trave ebenfalls mit Livemusik und bayerische Schmankerln beim Glockenläuten begangen.

Travemünde Aktuell: Travemünde vor fantastischem Festivalfinale

Das große Finale auch im 120. Jahr bildet ein atemberaubendes Höhenfeuerwerk auf der Nordermole. Gegen 22.45 Uhr werden die »Aaaahs« und »Oooohs« an den Geländern der Promenade zu vernehmen sein, wenn »die Luft über Travemünde brennt«. Am Vorabend verabschiedet sich die Laser- und Pyroperformance auf der »Passat« zur gleichen Zeit mit einem letzten Duell der Elemente. Die Show gehörte erneut zu den meistgelobten Attraktionen der TW. AK

Travemünde Aktuell: Travemünde vor fantastischem Festivalfinale

Quelle: Text: Pressemitteilung Travemünder Woche, Fotos: Karl Erhard Vögele

Externe Links:
1 www.travemuender-woche.de

Artikel-Info:

Artikel veröffentlicht: 31.07.2009, 20:00 Uhr
Aktualisiert: 31.07.2009, 20:05 Uhr
Letzter Zugriff: 16.12.2017, 01:15 Uhr
Aufrufe insgesamt: 1.683; heute: 1; gestern: 1

 

tweet teilen      +1